Steirischer Schachcup 2019 – Endstation im Viertelfinale

Im Viertelfinale des steirischen Schachcups schied unser Team gegen die Mannschaft aus Liezen aus. In einem spannenden und ausgeglichenen Wettkampf  war Peter Reiter auf Brett 3 der Matchwinner für die Liezener. Er konnte beide Partien gegen den in dieser Saison bislang so sicher agierenden Oliver Wagner gewinnen, das konnte auch Daniel Kölber auf Brett 2 mit einem feinen 1,5 zu 0,5 Erfolg gegen Dieter Wallner nicht kompensieren. Auf Brett 1 trennten sich Karl-Heinz Schein und Wolfgang Preis nach zwei unentschiedenen Partien 1:1, auf Brett 4 musste Robert Mach gegen Herbert Lux eine 0,5: 1,5 Niederlage hinnehmen.

Damit ging der Wettkampf 3:5 verloren und Liezen steht nicht unverdient im Halbfinale. Wir gratulieren und wünschen alles Gute!

Cup 2019 Leoben gegen Liezen

Leoben im Viertelfinale des steirischen Schachcups 2019

Im Achtelfinale des steirischen Cups 2019 stieg auch das Team des SK Leoben ins Geschehen ein und besiegte Gamlitz klar mit 6:2. Marco Dietmayer-Kräutler und Karl-Heinz Schein remisierten ihre beiden Partien problemlos, Daniel Kölber und Oliver Wagner sorgen mit jeweils klaren 2:0  Ergebnissen für den Endstand.

Der Bewerb wird heuer übrigens als steirische Mannschaftsmeisterschaft im Schnellschach ausgetragen; im Viertelfinale haben wir nun das Team  der SG Liezen-Admont zu Gast, die Runde muss bis 30.3. 2019 gespielt werden.