Tolle Ergebnisse für unsere Schachjugend bei den Mannschaftsbewerben im Rahmen des Landesentscheides für Schülerliga Schach!

Das Team der HTL-Leoben gewann mit einer großen kämpferischen Leistung und dem nötigen Quäntchen Glück überraschend den Oberstufenbewerb. Am 2. Brett bot Alexander Schein  eine überragende Leistung, besiegte in den direkten Duellen gegen die unmittelbaren Favoriten deutlich höher bewertete Gegner, erzielte 8,5 Punkte aus 9 Partien und wurde mit dem Brettpreis für den besten Spieler auf Brett 2 geehrt. Der Lohn für das motivierte Team ist nun die Teilnahme am Bundesfinale im Juli in Kap Wörth am Wörthersee. Auch die anderen drei Mitglieder im HTL-Team sind Vereinsspieler, sie werden bei der SG Trofaiach/Niklasdorf von Dr. Gerd Mitter trainiert.

Siegerehrung Oberstufe HTL Leoben

Das alte Gymnasium Leoben stellte im Oberstufenbewerb eine Mannschaft, wobei Oliver Lang und Victor Los das Team verstärkten und sich durchaus achtbar hielten.

Im Teambewerb Unterstufe spielte das Team des alten Gymnasiums Leoben ausschließlich mit Mitgliedern unseres Schachklubs, nach zahlreichen aufregenden Begegnungen wurde ein Platz am Stockerl nur knapp verpasst, der vierte Platz ist ein tolles Endergebnis. Besonders bemerkenswert: Sowohl an Brett 3 (Alex Lin, 7/8) als auch an Brett 4 (Alexander Grebenjak, 7,5/8) gab es Brettpreise für unsere Spieler für das jeweils beste Ergebnis im Turnier.

Siegerehrung Unterstufe

Auch im Volksschulbewerb nahm ein Team aus Leoben, die Mannschaft der Volksschule Leoben – Stadt  teil: Lena und Jana Antenreiter, Sebastian Lauten Vita und Fernando Lembacher sind allesamt Mitglieder im Schachklub, Teamkapitän Martin Antenreiter nahm auch noch Elisabeth Thuswaldner als Ersatzspielerin mit. Nach starkem Beginn ließ das Team den einen oder anderen wichtigen Punkt etwas unglücklich liegen, neben vielen schönen Partien wurde auch eine Menge Erfahrung gesammelt.

VS Leoben Stadt gegen VS St. Martin im Sulmtal

Ausgezeichnete Ergebnisse bei der 24. Jugendschacholympiade

Nach langen Kämpfen wurden nach 16 Uhr die begehrten Pokale vergeben.

Über 400 Teilnehmer aus der ganzen Steiermark konnte der Veranstalter bei der 24. Jugend-Schacholympiade in Gratwein begrüßen. Unsere Jugendspieler konnten ihre Fähigkeiten im Schnellschach testen und belegten ausgezeichnete Plätze! Herzliche Gratulation an den neuen steirischen Schnellschachmeister U14, Maximilian Welzel und an die beiden steirischen Schnellschach-Vizemeisterinnen in der U8 und U10, Jana und Lena Antenreiter. Deniz Karaagac spielt in der U8 groß auf und belegt den tollen 4. Platz und ist dadurch auch für die U8-U14 Aktiv-Landesmeisterschaften am 9.3.2019 in Graz qualifiziert. Ebenso kann sich Alex Lin bei den Burschen U13 mit dem hervorragenden 6. Platz qualifizieren.

Hinweis: Wichtige Schachtermine für die steirische Jugend findet man unter www.jugendschach.at.

Alle Ergebnisse der 24. Jugendschacholympiade auf chess-results.com

Die Teilnehmer aus der VS Schule Leoben-Stadt

Dr. Gerd Mitter ist Obersteirischer Blitzmeister 2019

Am Samstag dem 19.01.2019 fand die alljährliche Obersteirische Blitzeinzelmeisterschaft in Trofaiach statt. Mit elf von 32 Teilnehmern stellte der Schachklub Leoben ein gutes Drittel des durchaus stark besetzten Teilnehmerfeldes. Nach dreizehn aufregenden Runden konnte sich der Turnierleiter selbst, Dr. Gerd Mitter vor unserem Obmann Mag. Karl-Heinz Schein und Dr. DI. Friedrich Krumphals vom SK Waldheimat Krieglach zum Obersteirischen Blitzmeister krönen. Daniel Kölber schrammte nur knapp am Stockerl vorbei und wurde Vierter, während Wilhelm Bachler mit dem 9. Platz der dritte Leobener unter den Top Ten wurde. Auch in der Teamwertung waren unsere Mitglieder erfolgreich. In der Wertung „Liga“ wurde das Leobener Team mit Mag. Karl-Heinz Schein, Daniel Kölber, Robert Rauchlahner sen. und Hermann Strallhofer, Zweiter. In der Wertung „Klasse“ wurden die Leobener mit Wilhelm Bachler, Alexander Schein, Leopold Schein und Christian Wagner, Dritter. (Bericht von Leopold Schein)


Team Leoben: Robert Rauchlahner sen. , Mag. Karl-Heinz Schein, Daniel Kölber und Hermann Strallhofer
Team Leoben 2: Wilhelm Bachler, Leopold Schein, Christian Wagner und Alexander Schein

Endergebnis auf chess-results.com

Obersteirische Jugendeinzelmeisterschaft: Leobener Jugend war sehr erfolgreich!

In zwei Gruppen spielten 40 Kinder und Jugendliche um Mediallen und Pokale. In der allgemeinen Gruppe konnte sich der Vorjahressieger Stefan Martetschläger gegen Martin Rieger und Moritz Röhrer durchsetzen.
Die Leistungen der Leobner Jugendlichen waren ebenso beachtlich! Riad El-Abkari belegte in der Gesamtwertung den ausgezeichneten 6. Platz und sicherte sich so den 1. Platz in der Wertung U14. Lena Antenreiter belegte den zweiten Platz in der Mädchenwertung und konnte sich nach einem spannenden Stichkampf gegen Emily Wurm aus Ratten den Titel „Obersteirische Jugendmeisterin U-16 2019“ sichern. Christian Wagner belegte den guten 15. Platz in der Gesamtwertung.

In der Volksschulgruppe gewann Deniz Karaagaz aus Leoben vor Felix Zangger (Sk Union Passail) und Pascal Auer (Vorwaerts Fohnsdorf). Bei den Mädchen gewann Linda Stöberl aus Ratten vor Jana Antenreiter (Leoben) und Johanna Wießner (Spg. Ligist-St. Johann). Matias Obenaus spielte sein erstes Turnier und kann mit seiner Leistung sicher sehr zufrieden sein.

Der Schachklub gratuliert recht herzlich!

Ergebnisse

Obersteirische Jugendeinzelmeisterschaft Volksschule
Obersteirische Jugendeinzelmeisterschaft (allgemeine Gruppe)

Obersteirische Einzelmeisterschaft 2019 – Turniersieger Dr. Josef Kainz

20 Teilnehmer aus 8 Schachvereinen fanden sich von 4. – 6. Jänner in Leoben ein, um in einem spannenden fünfrundigen Turnier den Obersteirischen Meister 2019 zu ermitteln. Der große Festsaal des Restaurants Gösser Bräu bot ideale, großzügige Spielbedingungen, mit Dr. Gerd Mitter fungierte ein hervorragender, souveräner Schiedsrichter, und das interessante Teilnehmerfeld ließ spannende Begegnungen erwarten. Und in der Tat gab es von Anbeginn an ein ungemein kampfbetontes Turnier mit zahlreichen Überraschungen. Als in der zweiten Doppelrunde Elofavorit Karl-Heinz Schein nicht über zwei Unentschieden hinauskam, gab es plötzlich einen großen Andrang um den begehrten Titel. In der Schlussrunde nützte am Spitzenbrett Dr. Josef Kainz die Gunst der Stunde, besiegte in der letzten Partie des Turniers seinen Gegner Robert Rauchlahner und gewann mit 4,5 aus 5 Punkten das Turnier. Am 2. und dritten Platz landete ebenfalls ungeschlagen ein Duo vom veranstaltenden Verein. Mag. Karl-Heinz Schein hatte eine bessere Buchholzwertung als Oliver Wagner und konnte sich so nicht nur den 2. Gesamtrang sichern, er holte sich auch den Titel „Obersteirischer Meister 2019“, da der Turniersieger bei keinem obersteirischen Verein gemeldet ist.

Als Vertreter der Stadtgemeinde Leoben erschien Kulturreferent Mag. Johannes Gsaxner zur Schlussrunde und nahm gemeinsam mit dem Obmann des Schachklubs Leoben die stimmungsvolle Siegerehrung vor.

Teilnehmer der Meisterschaft 2019

Einladung zur Obersteirischen Jugendmeisterschaft 2019

Die Obersteirische Jugendmeisterschaft 2019 wird am 13. Jänner 2019 in Fohnsdorf ausgetragen. Der Schachklub Fohnsdorf  freut sich auf viele Anmeldungen von  schachbegeisterte Jugendlichen.  Die besten Spielerinnen und Spieler aus dem Kreis Nord in den Kategorien U8, U10, U12 und U14 sind für die jeweilige Aktivschachlandesmeisterschaft automatisch qualifiziert.

Einladung als PDF: Offene Obersteirische Jugendmeisterschaft 2019

Einladung zur offenen Obersteirischen Einzelmeisterschaft 2019

Der Schachklub Leoben lädt zur offenen Obersteirischen Einzelmeisterschaft 2019 ein.

Datum und Ort:
4. Jänner – 6. Jänner 2019
Restaurant Gösser Bräu, Turmgasse 3,  8700 Leoben

Modus:
5 Runden Schweizer System
Bedenkzeit: 90 Min./40 Züge + 30 Min. + 30 Sekunden pro Zug
Karenzzeit: 60 Minuten

TUWO des Landesverbandes Steiermark und FIDE-Regeln. Bei Punktegleichheit erfolgt die Reihung nach verfeinertem BH, BH, SB, direktes Duell, Anzahl Siege

Alle Teilnehmer stimmen zu, dass ihre Ergebnisse und Partien durch den Veranstalter an die FIDE weitergegeben und im Internet sowie in anderen Medien veröffentlicht werden können. Das betrifft insbesondere den Namen, den Verein, die Nationalität und alle Wertungen.

Nenngeld:
15€ je Teilnehmer, Jugendliche U18 zahlen 10€

Preise

  1. Platz: 200€ und Pokal
  2. Platz: 150€ und Pokal
  3. Platz: 100€ und Pokal

Pokale für die Kategorien Damen, Senioren, Jugend U14 und U18;
Sachpreise für alle Teilnehmer!

Den Titel „Obersteirischer Einzelmeister 2019“ erhält der bestplatzierte im Kreis Nord spielberechtigte Spieler bzw. Spielerin.

Anmeldung erbeten an:
Mag. Karl-Heinz Schein
Email: heinz.schein@me.com

Programm

  1. Runde Freitag 4.1.2019, Beginn: 10:00
  2. Runde Freitag 4.1.2019, Beginn: 16:00
  3. Runde Samstag 5.1.2019, Beginn: 09:00
  4. Runde Samstag 5.1.2019, Beginn: 16:00
  5. Runde Sonntag 6.1.2019, Beginn: 10:00,  anschließend Siegerehrung!

Einladung zur Schach-Bezirkseinzelmeisterschaft 2018

Am Donnerstag dem 20. Dezember 2018 findet die Schach-Bezirkseinzelmeisterschaft 2018 im BG/BRG Leoben I statt. 

Zeit: 20.Dezember 2018 von 8:00 bis 13:00 Uhr
Ort: Moserhofstraße 5, 8700 Leoben
Bedenkzeit: 20 bis 30 Minuten, ohne Mitschreibpflicht

BewerbeGeburtsdatum
Volksschülerturnier U101.1.2009 und jünger
Fohlenturnier U121.1.2007 und jünger
Schülerturnier U141.1.2005 und jünger
Kadettenturnier U161.1.2003 und jünger
Juniorenturnier U201.1.1999 und jünger
Mädchenturnier1.1.1999 und jünger

Voranmeldungen bitte an den Bezirksschachreferent Dr. Gerd Mitter
per Email schicken!

Jugendschachrallye in Gratwein

Der Schachklub Gratwein-Straßengel veranstaltet am 18. November 2018 die nächste Jugendschachrallye. Schachbegeisterte Kinder und Jugendliche bis 16 Jahren können daran teilnehmen.

Spielort: Mehrzweckhalle Gratwein, Schulgasse 10
Spielbeginn: 10:00 Uhr
Anmeldeschluss: Freitag, 15.11.2018